NACHRUFE

Günther Reinhard Klingelhöffer

(Duisburg)

28.10.1928 - 22.09.2017

Nach 88 Jahren eines erfüllten Lebens ist am 22. September 2017 unser Mitglied und ehemaliger Geschäftsführer  Günther Reinhard Klingelhöfer von uns gegangen.

Günther wurde am 28. Oktober 1928 in Ilmenau, Thüringen geboren. Sein Vater war gelernter Bankkaufmann und seine Mutter sorgte für Haus und Hof. Günther hatte drei weitere Geschwister, Anneliese, Reinhard und Peter.

Günther besuchte die Volksschule und Mittelschule bis 1942 in Gera, danach erfolgte die weitere schulische Ausbildung in der deutschen Heimschule Eichenbrück im damaligen Warthegau. 

Nach einer dreijährigen Lehre auf einem Bauernhof bestand Günther die  Gehilfenprüfung und besuchte anschließend die Landwirtschaftsschule in Gera und Triptis. Nach Abschluss des Studiums waren die Absolventen überwiegend als Agronomen für die entstehenden LPG´s vorgesehen. Diesen Weg wollte Günther nicht einschlagen und verließ schweren Herzens seine Heimat und suchte ein neues Leben im Westen. Hier lernte er seine spätere Ehefrau Edith kennen und fand den Weg als Angestellter bei der großen Fa. Mannesmann in Duisburg. Als Industriemeister unterstand ihm dort der gesamte Einsatzbetrieb.

Nach 18 Ehejahren bekam seine Frau Edith einen Sohn. Markus war der erste Namensträger in seiner Sippe.

Dem Familienverband, dem Günther seit dem 15. Juni 1991 angehörte diente er von 1996 bis zum Jahre 2005 als  Geschäftsführer.

Günther hat in seiner Amtszeit viele Familientreffen organisiert, war stark beteiligt an der Gründung von örtlichen Familientreffen zum Beispiel in Dorsten und Bochum und hat sich in allen Belangen des Vereins mit hohem persönlichem Einsatz engagiert. Besonders hervorzuheben ist die  Ausgabe des jährlichen Familienjournales „Der Glockenschlag“, die Günther in zeitraubender aber liebevoller Arbeit jedes Jahr zu Weihnachten drucken und verteilen ließ.

In Dankbarkeit erinnern wir uns an Günther Reinhard Klingelhöfer und werden ihm ein gebührendes Andenken bewahren.

Mit aufrichtiger Teilnahme

Der Vorstand und Familienrat.

Karl-Heinz Klingelhöfer, 1. Vorsitzender

Fritz Klingelhöffer

(Schwabenheim)

Am 21. März 2017 verstarb im Alter von 77 Jahren unser ehemaliger 1. Vorsitzender und Gründungsmitglied

 

Fritz Klingelhöffer war Mitinitiator für das erste Klingelhöfer Treffen 1986 in Rosenthal sowie Gründungsmitglied des Familienverbandes Klingelhöfer-Klingelhöffer e.V. am 15. Juni in Alsfeld. 

 

2008 wurde Fritz Klingelhöffer zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt hat er mit großer Umsicht bis 2014 ausgeübt. Aus gesundheitlichen Gründen musste er das Amt abgeben. Er war aber weiterhin im Familienrat tätig und unterstützte den Vorstand mit  Rat und Tat.

 

Fritz Klingelhöffer erwarb sich durch sein uneigennütziges Engagement zum Wohle des Verbandes Hochachtung, Vertrauen und Freundschaft im Familienverband.

 

Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

                 Der Vorstand und Familienrat 

                 Karl-Heinz Klingelhöfer  1. Vorsitzender

​© 2018 by Klingelhöfer